Notruf : 112

Berichte 2014

Großübung in Aitermoos

Übung Aitermoos Die freiwillige Feuerwehr Rott am Inn organisierte am Samstag, den 11.10.2014 eine Gemeinschaftsübung mit fünf Nachbarfeuerwehren, um den Ernstfall eines Bauernhofbrandes in Aitermoos zu üben. Eingeladen wurden die Feuerwehren Ramerberg, Pfaffing und Edling, sowie Grafing und Frauenneuharting vom Landkreis Ebersberg. Aufgabe war es, dass die ca. 80 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen miteinander kooperieren, um schnellstmöglich eine Wasserversorgung vom 600 m entfernten Löschweiher herzustellen und die Opfer aus dem verrauchten Gebäude zu befreien.

Weiterlesen

Leistungsprüfung Technische Hilfe bestanden

Leistungsprüfung THL Am Mittwoch, 08. Oktober 2014 hat eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Rott a. Inn die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ mit Erfolg bestanden. Unter den kritischen Blicken der Schiedsrichter KBI Georg Wimmer, Horst Naundorf und KBM Rudi Huber mussten die Aktiven ihre Kenntnisse bei der umfangreichen Gerätekunde truppweise unter Beweis stellen. Im Anschluss mussten sie alle Geräte die für einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person benötigt werden vorbereiten, den Patienten versorgen, die Verkehrsabsicherung erstellen, den Brandschutz sicherstellen und die Beleuchtung aufbauen.

Weiterlesen

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr

Sommerfest 2014 Zahlreiche Gäste feierten auch wieder in diesem Jahr beim traditionellen Sommerfest am 13. und 14. Juli mit der Freiwilligen Feuerwehr Rott am Inn. Wie immer standen vor allem Grillspezialitäten und hausgemachte Salate auf der Speisekarte. Dies oder andere Schmankerl konnten sich bei einer frisch gezapften, kühlen Maß schmecken lassen. Auch für unsere kleinen Besucher wurde einiges geboten: Kinderschminken, Toben in der Hüpfburg oder das Durchqueren der PA- Übungsstrecke standen auf dem Programm – doch das Highlight war natürlich die Fahrt mit dem Feuerwehrauto.

Weiterlesen

Erfolgreiche Reanimation - First Responder retten Leben

First Responder Rott a. Inn - Reanimation Am Freitagabend den, 27.06.2014 um 21.15 Uhr wurden die First Responder Rott a. Inn zu einem Schlaganfall in den Landgasthof Stechl in Rott gerufen. Bei der Ankunft fanden die beiden First Responder einen kaum ansprechbaren Patienten mit Schnappatmung vor, welcher bereits von engagierten Rotter Bürgern vorab versorgt worden ist. Kurz nach dem Eintreffen der First Responder erlitt der Patient einen Kreislaufstillstand.

Sofort wurde durch die First Responder die Herzlungenwiederbelebung begonnen und der Defibrillator am Patienten angelegt.

Weiterlesen

Leistungsprüfung „Wasser“ bestanden

Leistungsabzeichen Gruppenfoto Am Freitag, 27. Juni 2014 hat eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Rott a. Inn die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ mit Erfolg bestanden. Unter den kritischen Blicken der Schiedsrichter KBI Georg Wimmer, Christian Thomas und Horst Naundorf mussten die Aktiven den Löschaufbau in einer Zeit von maximal 190 Sekunden bewältigen. Weitere Aufgaben waren, eine Saugleitung kuppeln, verschiedene Knoten und Stiche machen und Zusatzaufgaben erfüllen.

Weiterlesen

Kommandanten bestätigt

Kommandantenwahl FFW Rott a. Inn | 2014 Zum Ende der Amtszeit wurden alle Dienstleistenden der Feuerwehr Rott a. Inn von der Gemeinde zur Wahl des Kommandaten und seines Stellvertreters geladen.
Als Kommandant wurde Manfred Lunghammer (links) bestätigt, sein Stellvertreter Marcus Huber (rechts) wurde ebenfalls wiedergewählt.
Nach der Wahl gratulierte Bürgermeister Marinus Schaber (mitte) den beiden Kommandaten zur Wiederwahl und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Gemeinde.

Weiterlesen

Hohe Auszeichnung für die Firma Alpma

Im Rahmen der Kommandantendienstversammlung vom Landkreis Rosenheim am 08.05.2014 in Aschau im Chiemgau konnte an die Firma Alpma (Alpenland Maschinenbau GmbH) eine sehr seltene Auszeichnung für besondere Verdienste um das Feuerlöschwesen in Bayern verliehen werden. Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft und der Landesfeuerwehrverband würdigen mit der Verleihung die überdurchschnittliche und engagierte Unterstützung für das Ehrenamt der Freiwilligen Feuerwehren in Bayern. Ein großer Beitrag ist die ständige Bereitschaft der Firma Alpma die über zehn Freiwillige Feuerwehrmitgliedern, die sie derzeit beschäftigt, jeder Zeit für den Einsatzdienst der Feuerwehr freizustellen. Außerdem arbeiten noch mehrere Beschäftigte Feuerwehrlern von den umliegenden Gemeinden in der Firma.

Weiterlesen

Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.