Notruf : 112

Berichte 2018

Feuerwehrausflug nach Budweis (Tschechien)

Am Samstag, den 22. September, sind wir früh am Morgen über Linz zu unserem Zielort des gemeinsamen Ausflugs nach Budweis aufgebrochen.

Unterwegs gab es bei einer Brotzeit-Pause auch Kaffee und Kuchen. Bei schönstem Herbstwetter sind wir mittags an der Brauerei „Budweiser Budvar“ eingetroffen und haben dort im Bräustüberl zu Mittag gegessen. Danach gab es eine Brauereiführung mit Bierverkostung direkt vom Fass im Keller. Anschließend erwartete uns Sonja zur Stadtführung in Budweis, wo wir auf dem großen Marktplatz mit dem Samsonbrunnen, dem Rathaus und an den Ausläufern der Moldau spazieren gingen. Spät am Nachmittag fuhren wir dann zu unserer Unterkunft, dem Hotel Podhrad in Frauenberg, in dem wir dann unser Abendessen eingenommen haben. Manch einem war Sperrstunde der Lokale um 23:00 Uhr zu früh, aber am nächsten Morgen hat fast keiner mehr darüber gemeckert - "hat schon gepasst" war die allgemeine Stimmung. Nach dem Frühstück ging es dann über Klatovy nach Bad Kötzting, wo am Feuerwehrhaus eine kleine Abordnung mit Vorstand und Kommandant auf uns wartete. Eine kurze Besichtigung ließen wir uns nicht entgehen, um dann die örtliche Bärwurzerei zu besuchen. Nach einem kurzen Film über die Herstellung war im Verkaufsraum die Möglichkeit, einige der Schnäpse zu probieren, und den einen oder anderen zu kaufen. Im Gasthof zur Post in Bad Kötzting stärkten wir uns noch ein letztes Mal, bevor wir den Heimweg antraten. Gegen 19:00 erreichten wir wieder Rott am Inn, und jeder der 38 Teilnehmer im Bus war begeistert vom schönen Ausflug der mit der Ankunft am Feuerwehrhaus leider zu Ende ging. Es wurden schon Pläne für 2019 geschmiedet, wir freuen uns auf nächstes Jahr!

hl


Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok