Notruf : 112

Berichte 2012

Vorsicht Gewitter!

Gewitter

Gewitter bergen tödliche Gefahren für alle Menschen und auch Tiere im Freien. Außerdem können schwere Sachschäden durch Überspannung und Brandausbruch verursacht werden. In heißen Sommermonaten kommen Gewitter besonders häufig vor, und nicht immer warnt ein kräftiger Regenschauer rechtzeitig vor dem Unheil.

Das, was wir hier auf der Erde als Blitze wahrnehmen, sind nichts weiter als elektrische Entladungen. Das Geräusch des Donners entsteht, wenn sich in der Atmosphäre die Elektronen stark aneinander reiben und sich explosionsartig ausdehnen. Vor einem Gewitter braucht man eigentlich keine Angst zu haben.

Ihre Feuerwehr gibt Ihnen zehn wichtige Sicherheitstipps

  • Begeben Sie sich sofort in ein festes Gebäude oder setzen Sie sich in ein Kraftfahrzeug, wenn Sie erste Anzeichen eines Gewitters bemerken
  • Wenn Sie im Freien überrascht werden, hocken Sie sich in eine Senke, einen Hohlweg, unter eine Stahlbetonbrücke oder einen Felsvorsprung
  • Meiden Sie einzeln stehende Bäume jeder Art, Masten, Metallzäune und andere Metallkonstruktionen
  • Im geschlossenen Wald hocken Sie sich ebenfalls hin – mindestens drei Meter von Bäumen oder Astspitzen entfernt>/li>
  • Denken Sie im Straßenverkehr daran, dass ein Blitzschlag Sie kurzzeitig blenden kann und Überspannungen Ampel- und andere Signalanlagen beeinträchtigen können
  • In Gebäuden ohne Blitzschutzsystem an den Strom- und Versorgungsleitungen sollten Sie bei Gewitter auf Kontakt zu Metallleitungen und das Telefonieren mit einem Schnurapparat verzichten sowie die Stecker der Elektrogeräte herausziehen
  • Nicht Duschen oder Baden während des Gewitters (Ist die Wasserleitung nicht richtig angeschlossen kann die Berührung mit Wasser gefährlich werden)
  • Keinen Regenschirm benutzen
  • Sportliche Aktivitäten (besonders Golf und Reiten) sofort abbrechen
  • Melden Sie Unfälle und Brände sofort unter der Notrufnummer 1 1 2

Beachten Sie bitte auch die Unwetterwarnungen des DWD (Deutschen Wetterdienstes) auf unserer Homepage. Dieser informiert häufig früh genüg über bevorstehende Unwetter.

Wir wünschen Ihnen schöne und unfallfreie Sommermonate!


Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.