Notruf : 112

Jugend Berichte 2018

Erfolgreiche Jugendleistungsprüfung

Dem aktiven Feuerwehrdienst schon ganz Nahe:
Nach langer theoretischer sowie praktischer Vorbereitung haben 13 Jungs und ein Mädchen der Jugendfeuerwehr Rott am Inn die bayerische Jugendleistungsprüfung erfolgreich gemeistert.

Die zehn praktischen Ausbildungsinhalte wurden am Donnerstag, den 04.10.2018, am Rotter Bauhof unter den aufmekrsamen Blicken von Prüfern der Kreisbrandinspektion abgefragt. Zuerst die Einzelübungen: Anlegen eines Mastwurfs, den Brustbund mit Spierenstich bei einem Kameraden, C-Schläuche ausrollen und Leinen gezielt werfen. Danach wurde die Truppübungen durchgeführt: Saugleitung kuppeln, eine C-Schlauch-Leitung mit 90m Länge zusammenkuppeln, mit der Kübelspritze einen gefüllten Eimer von einem Sockel spritzen sowie verschiedene Armaturen, Kupplungen und Zubehör für einen Löschangriff zuordnen.

Anschließend musste jeder Teilnehmer im Feuerwehrhaus seine theoretischen Kenntnisste im schriftlichen Test unter Beweis stellen. Unter Aufsicht des Kreisbrandinspektors Georg Wimmer und drei weiteren Schiedsrichtern legten alle Jugendlichen die Prüfung mit Erfolg ab. Nach der Übergabe der Jugendleistungsabzeichen bedankten sich Kommandant Manfred Lunghammer und Vorstand Herbert Lunghammer bei den Jugendwarten Tobias Neumann, Michael Schleipfer und Katharina Lunghammer für die ausgezeichnete Ausbildung der Jugendlichen.

tn/jz


Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.