Notruf : 112

Jugend Berichte 2010

Wasserspritzen am Rotter Ausee

Wasserspritzen am Rotter Ausee

Wie jedes Jahr ist die Jugendgruppe der Feuerwehr Rott a. Inn am 21. Juli 2010 zu einer Jugendübung an den Rotter Ausse gefahren, um dort an einem heißen Tag eine Übung mit viel Wasser durchzuführen.

Jugendwart Herbert Lunghammer legte als erstes mit der Jugendgruppe alle notwendigen Gerätschaften am See her, und erklärte anschließend sehr genau, wie das Saugschlauchkuppeln funktioniert. Aufgrund der guten Teilnahme an der Übung, konnte sehr schnell eine Saugleitung zum See gelegt und an die Tragkraftspritze angeschlossen werden.

Die Jugendfeuerwehrler bereiteten danach eine B-Schlauchleitung bis zum Verteiler vor, und formierten sich dann mit drei C-Strahlrohren zum Wasserspritzen. Kurz nach dem der Befehl "Wasser Marsch" gekommen ist, wurde, wie es schon Tradition ist, sich gegenseitig angespritzt. Aber nicht nur die Feuerwehrler hatten sehr viel Spaß, sich gegenseitig anzuspritzen. Auch viele kleine Badegäste kamen mit ihren Eltern, und folgten dem Spektakel ganz gespannt. Manche ließen es sich nicht nehmen, unter den Wasserfontänen durchzulaufen oder sich ebenfalls anspritzen zu lassen.

Herbert Lunghammer war richtig begeistert über die sehr vorbildliche Leistungsbereitschaft seiner Jugendgruppe und beendete die Übung nach knapp einer Stunde.

Fotos aus der Bildergallerie


Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.