Notruf : 112

Jugend Berichte 2019

Eisrettung - Vorbereitet für den Ernstfall

Am Mittwoch, den 16.01.2019, stand in der wöchentlichen Jugendübung das Thema Eisrettung auf dem Programm. An diesem Abend unterhielten wir uns über die wichtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen, welche durchgeführt werden müssen, wenn eine im Eis eingebrochene Person vorgefunden wird.

Hier haben wir auch die Möglichkeiten für eine Rettung als Privatperson besprochen. Zusätzlich lernten wir verschiedene Rettungstechniken und Hilfsmittel der Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen für diese speziellen Einsätze kennen. Eine der Rettungskarten, die der Feuerwehr zur Einsatzunterstützung zur Verfügung steht, lernten wir kennen und verwendeten diese im praktischen Teil der Übung. Mit zwei Leitern und vier Rettungsleinen retteten wir im trockenen einen Kameraden, welcher im Eis eingebrochen war. Geübt wurde dies in unserer Fahrzeughalle. Eine Woche später, am 23.01.2019, lernten wir wie man das Einbrechen im Eis verhindert und wie man am besten versuchen kann sich selbst aus dieser gefährlichen Situation zu befreien. Besonders Interessant waren auch die Reaktionen unseres Körpers auf Unterkühlung und die Maßnahmen, welche unser Körper eigenständig durchführt um sich selbst in dieser Situation zu schützen. (Dies haben wir natürlich nur theoretisch besprochen.)

Hierzu kann man nur wieder dazu appelieren im Ernstafall immer Hilfe anzufordern - es zählt jede Minute! Das wichtigste ist auf jeden Fall die Ruhe zu bewahren und nicht überstürzt oder unüberlegt zu handeln.

kl


Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok