Notruf : 112

Berichte 2017

Übung bei der Rotter Wohngemeinschaft der Stiftung Attl

Übung bei der Stiftung Attl Die Freiwillige Feuerwehr Rott am Inn führte am Dienstag, den 25.07.2017, eine Übung bei der Wohngruppe der Stiftung Attl im Rotter Asamweg durch.
Gemeldet wurde uns von einem Anrufer ein Brand mit mehreren vermissten Personen. Dieser Vorfall ereignete sich in einem Haus im Asamweg, welches dort von zwei betreuten Gruppen der Stiftung Attl bewohnt wird. Von den 21 Bewohnern befanden sich bei Eintreffen der Feuerwehr nur 15 außerhalb des Gebäudes, weswegen das Gebäude im Keller-, Erd-, 1. und 2. Obergeschoss bis auf den letzten Zentimeter von unseren Atemschutzgeräteträgern durchsucht wurde. Das simulierte, verrauchte Treppenhaus erschwerte die Suche.

Es konnten alle Personen wohlbehalten aus dem Gebäude befreit werden. Diese wurden unter Anderem von den Balkönen über Leitern gesichert nach unten befördert.


jz


Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.