Notruf : 112

Berichte

Rückbau des Maibaums | Vorankündigung 2019

Feuerwehr, Trachtler und Burschen am Werk
Mitglieder aus den drei Rotter Vereien helfen zusammen beim Rückbau des über 30 Meter hohen, im Jahr 2015 aufgestellten Maibaums im Ortskern.

Vor 4 Jahren war es ein Zusammenspiel von Feuerwehr und Trachtenverein - der Baum wurde am 1. Mai 2015 mit viel Manneskraft und Ausdauer, begleitet von vielen Besuchern aus nah und fern, in die Höhe gestemmt. Gemäß der Tradition würde der Brauchtumskoloss normal vier Jahre stehen, dann zurückgebaut und ein Jahr auf einen neuen Baum gewartet werden. Wenn man der Rechnung folgt kommt man somit auf das Jahr 2020. Da dieses Jahr jedoch schon von unserem 150-jährigen Jubiläum, dem 10-jährigen Bestehen des Burschenvereins und dem sowieso jährlich stattfindenen Bierfests schon jetzt sehr ausgereizt ist, hat man sich dazu entschieden diese Festlichkeit ein Jahr vorzuziehen.

Die Trachtler werden nun einen Turnus aussetzen, weswegen das nächste Maibaumstüberl von der Rotter Feuerwehr und den Burschen ausgerichtet wird. Weitere Informationen zum Programm des Maibaumfestes kommendes Jahr werden frühzeitig veröffentlicht. Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr!

Auf dem Bild (Zum Vergrößern klicken):
Herbert Lunghammer (FF), Georg Huber (TV), Korbinian Riedl (BV), Felix Renner (BV), Manfred Lunghammer (FF), Peter Winklmair (TV)


Bericht: jz, Bild: Bernd Klemmer (lux-nova)


Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok